Navigation

Modulbeschreibung

Modulbeschreibung

1. Spiel aufbauen

1. Spiel aufbauen

2. Der Quellcode

2. Der Quellcode

2.1 Speicherung

2.1 Speicherung

2.2 Spielsymbole

2.2 Spielsymbole

2.3 Endlich spielen

2.3 Endlich spielen

3. Spiel erweitern

3. Spiel erweitern

3.1 Spielrückmeldung

3.1 Spielrückmeldung

3.2 Schwierigkeitsgrad

Downloadbereich

Downloadbereich

3.2 Schwierigkeitsgrad pro Level erhöhen

Aus anderen Spielen kennst du das vielleicht schon: je weiter man im Spiel fortschreitet, desto schwieriger wird das Spiel. Diese Funktionalität eines Spiels dient dazu, dass das Spiel nicht langweilig wird. Eine solche Funktionalität ist schon im Spiel vorhanden. Für jedes Level des Spiels wird die Anzahl der angezeigten Icons erhöht. Das ist nur eine Möglichkeit, das Spiel interessanter zu gestalten.

Eine weitere Möglichkeit sollst du in dieser Aufgabe programmieren. Du sollst hierzu die Geschwindigkeit, in welcher die Icons angezeigt werden, für jedes Level erhöhen.

Das heißt:

Im ersten Level wird das Icon eine Sekunde angezeigt, bevor es gelöscht wird.

Im zweiten Level wird es nur noch eine halbe Sekunde angezeigt. 

Im dritten Level wird es nur noch eine drittel Sekunde angezeigt.

 

In steuereSpiel() findest du folgende Codezeilen:

zufall = Math.randomRange(0, 2); //Eine Zufallszahl zwischen 0 und 2 wird erstellt.
setReihenfolge(i, zufall); //Die Reihenfolge der Zufallszahlen wird gespeichert.
zeigeIcon(zufall); //Zeigt dem Spieler die Bilder zu den passenden Zahl an.
basic.pause(1000); //Das Spiel pausiert für 1 Sekunde, somit wird das Bild länger angezeigt.
basic.clearScreen(); //Die LEDs werden alle wieder ausgeschaltet.

Aufgabe

Ergänze den oben angezeigten Quellcode so, dass die Länge der Pausen für jedes Level weniger wird.

Bearbeitungshinweis 1

In der Zeile

basic.pause(1000);

wartet das Programm 1 Sekunde (das entspricht 1000 Millisekunden) bis das Icon wieder gelöscht wird. In die Klammer kann man auch mathematische Formel schreiben.

Bearbeitungshinweis 2

1 Sekunde entsprechen 1000 Millisekunden

0,5 Sekunden entsprechen 500 Millisekunden

0,25 Sekunden entsprechen 250 Millisekunden

Bearbeitungshinweis 3

Benutze die Variable level für deine Formel. Da diese Variable für jedes Level einen anderen, höher werdenden Wert annimmt.

Bearbeitungshinweis 4

Wenn du eine Formel entwickelt hast, teste sie zuerst im Emulator. Somit kannst du überprüfen, ob die Geschwindigkeit sich angemessen erhöht.

Beispielslösung

basic.pause(2000 / (level * 2));